Nicolai Wassiljewitsch Gogol

Die Spieler

oder „Der grosse Betrug“

Übersetzung und Bearbeitung von
Rupert Dubsky

Besetzung: 9 Herren
Bühnenbild: ein Zimmer

Icharew, ein Falschspieler im höchsten Range, kommt in einen Gasthof in einem kleinen Nest irgendwo in Russland. In der Absicht, schnell ein paar Tausender zu verdienen, ist er auf der Suche nach spielfreudigen Gesellen, die er ausnehmen könnte. Er findet sie in der Gestalt des Stjepanowitsch Utjeschitel, Oberst Krugel und Schwochnjew. Nachdem noch ein reicher Gutsbesitzer und dessen Sohn sowie ein seriöser Bankbeamter auftauchen, scheint die Sache für Icharew immer lukrativere Ausmasse anzunehmen.

Leseprobe

TVE auf Facebook